Antonella Wenger » The Fight - Cross country skier

Antonella Wenger

The Fight - Cross country skier


Typ Gemälde
Auflage 1
Grösse 70.00 cm x 80.00 cm
Preis CHF 880,00
Keine MwSt.

Versandkosten

Schweiz CHF 35,00
Lieferzeit 2 - 5 Tage

Widerrufsrecht

Dieses Werk kann innerhalb von 14 Tagen seit Erhalt an den Verkäufer zurückgegeben werden. Der Käufer trägt die mit der Rückgabe verbundenen Kosten (artgerechte Verpackung, Portokosten, versicherte Rücksendung). 

Bitte beachten Sie, dass eine allfällige Beschädigung des Kunstwerks immer innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt ArtExchanger gemeldet werden muss.

Nach Ablauf dieser Frist, kann ...

Erweitern

Ähnliche Werke wie The Fight - Cross country skier

Bereits im Vorschulalter verweilte ich sehr oft am Tisch in der Küche und erschuf kreativ handwerkliche Kunstgegenstände mit allerlei Materialien, malte Bilder mit Kreide, Wasserfarben, Bunt- und Filzstiften. Diese Leidenschaft für das Kreative begleitete mich durch meine Jugend- und Erwachsenenzeit und hat sich im Verlaufe der Jahre voll in meinen Alltag integriert. Immer wieder Neues auszuprobieren und das damit in Verbindung stehende angeeignete Know-how haben mich stets vorangetrieben. Die Acrylmalerei hat mich in ihren Bann gezogen. Farben sprechen, Strukturen intensivieren den Ausdruck eines Werkes. Neue Ideen zur Weiterbearbeitung entstehen von selbst während den Arbeiten. Während des Erschaffens eines neuen Werkes begebe ich mich auf eine geheimnisvolle, faszinierende Reise. Die Natur bietet eine enorme Farbenvielfalt, die sich in unserem Leben individuell widerspiegelt. Je nach Tagesform kann ein Werk sich von einem Mal aufs andere verändern. Sind wir voller Elan und könnten Bäume ausreissen, fühlen wir uns von kräftigen Farben wie orange oder leuchtend rot angesprochen, fühlen wir uns aber eher weniger kraftvoll, bevorzugen wir eher die etwas dezenteren Farbtöne. Durch die Malerei widerspiegeln sich unbewusst Sinneseindrücke, Gefühle und Erlebtes in Farben und Formen. Malen ist für mich die Faszination überhaupt, sie hält mich fest und lässt mich nicht mehr los. 

EINZELAUSSTELLUNGEN

Jahr Beschreibung
2017 klein - konzentriert - kreativ, Ausstellung am Modeapéro Blancanieves in Thun
2016 ANA Münsingen
2016 Adventsausstellung Belp
2015 Adventsausstellung Belp
2015 Restaurant Schlossgut, Münsingen
2014 Bärenmattepark Belp
2013 Adventsausstellung Belp
2013 Café Verrin , Belp
2012 Gwattzentrum Thun-Gwatt
2011 Golfpark Moosseedorf
2010 Adventsausstellung Belp
2009 Restaurant zur Linde Wichtrach

Was ich mit meiner Kunst bewirken will?

Anderen Menschen mit meinem Schaffen Freude zu bereiten.

Weshalb ich Künstlerin geworden bin?

Aus innerem Antrieb auf Leinwand Neues zu experimentieren, mit Farbkombinationen zu spielen, Strukturen dazu wirken zu lassen und dabei die Freude an einem gerade entstandenen Werk zu manifestieren.

Weshalb mache ich Kunst?

Kunst entwickelte sich bei mir bereits als Kind aus Neugier und dem Willen, mit verschiedenen Materialien etwas Neues zu erschaffen. Die Kunst trägt mich in eine phantasiereiche und fantastische Welt voller Glücksmomente.

Woher ich meine Kreativität nehme?

Ich denke, dass jeder Mensch kreativ ist, die Frage ist nun, ob und wie man diese achtet und sich ihr widmet - wieviel Leidenschaft man in sie steckt und wie sie sich weiterentwickeln kann.