Fredi Gertsch

Top 100 Künstler

IM FISCH GEBOREN ZUR KUH GEFUNDEN Wie die Urmutter aller Lebewesen zeigt sich die Kuh in jedem Bild. Dabei bringe ich Farben in Einklang, die auf den ersten Blick nicht passen und verbinde unterschiedliche Techniken zu einer vibrierenden Inszenierung. Ich schöpfe aus Sagen, Mythen und Märchen, Songs und Filmen, aus der aktuellen Geschichte und dem alltäglichem Leben und setze spontan Figuren, Objekte und Piktogramme ein - auf dass ein expressives, gerne auch wildes Bild aus dem Augenblick heraus entstehen kann, das mich selber überrascht und das ich so noch nie gemalt habe. Einmal liegt mir das Zeichnerische näher, dann wieder verliebe ich mich in die Fläche. In steter Repetition verbinde ich beides und beobachte die in alle Himmelsrichtungen wachsende Landschaft. Humor und positive Gefühle sind mir wichtig, das Lächeln der Betrachter, die Freude der Galeriebesucher sind für mich die angestrebte Auszeichnung. Es freut mich, wenn meine Kunst berührt - sei es die Farbkomposition, der Symbolgehalt, das Tiefgründige, der Witz. Oder wenn meine Malerei zur momentanen Stimmung passt. Oder einfach über das Sofa! Schön, dass meine Bilder von Anfang an ihre Liebhaber fanden und dass sich fast alle verkauften. Viele reisten um die halbe Welt: Kuhle Bilder schmücken moderne Appartements, gemütliche Ferienhäuser, Arztpraxen, Firmen, Hotels und öffentliche Gebäude, sie hängen in Singapur und Zürich, New York, Texas, Bern, München und Berlin, in Sydney, Oslo, Hamburg und Salzburg... von Gstaad bis nach Helsinki und Los Angeles.