Hans Jossi » Bietschhorn von der Anenhütte aus

Hans Jossi

Bietschhorn von der Anenhütte aus


Typ Gemälde
Auflage 1
Grösse 80.00 cm x 80.00 cm
Preis CHF 3.800,00
Keine MwSt.

Versandkosten

Deutschland CHF 50,00
Lieferzeit 10 - 15 Tage
Schweiz CHF 50,00
Lieferzeit 5 - 10 Tage
Europa CHF 59.39
Lieferzeit 10 - 15 Tage
Welt CHF 178.16
Lieferzeit 20 - 25 Tage

Widerrufsrecht

Dieses Werk kann innerhalb von 14 Tagen seit Erhalt an den Verkäufer zurückgegeben werden. Der Käufer trägt die mit der Rückgabe verbundenen Kosten (artgerechte Verpackung, Portokosten, versicherte Rücksendung). 

Bitte beachten Sie, dass eine allfällige Beschädigung des Kunstwerks immer innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt ArtExchanger gemeldet werden muss.

Nach Ablauf dieser Frist, kann ...

Erweitern

Ähnliche Werke wie Bietschhorn von der Anenhütte aus

Hans Jossi – Kunstmaler *1946 von Grindelwald, Berner Oberland, Schweiz Freischaffender Künstler und Mitglied „Gilde Schweizer Bergmaler“ Meine Motivation für künstlerisches Gestalten und die Malerei Skizzieren, Zeichnen, Malen, Gestalten… da war schon immer ein innerer Drang vorhanden, das Gesehene in Bildern darzustellen. Einfach auch deshalb, weil es Freude macht, Befriedigung gibt – vielleicht auch zu einer gesunden Selbstachtung beiträgt. Intrinsische Motive kamen zum Vorschein. Dann, je besser durch Übung die Materie beherrschbar wurde, kam auch eine Art „Konkurrenzdenken“ auf… so nach dem Motto: Kann ich das auch? Hoffen und Bangen begleiteten da und dort die zeitweise linkischen Bemühungen zu einer akzeptablen Fertigkeit zu gelangen. Viele, sehr viele Zeichnungen und Bilder sind im Papierkorb, auf der Müllhalde und im Feuer gelandet… So sass ich in Museen, besuchte Ausstellungen, liess mir von Künstlern ihre Werke zeigen und begann zu vergleichen. Einige Lektionen an der Kunstgewerbeschule und der Aufenthalt im Centro Restauro in Venedig haben das Ihrige dazu beigetragen der Motivation Vorschub zu leisten. Für die Herausforderung der Werkstoffkunde in der Malerei wurde das Buch von Prof. Kurt Wehlte „Werkstoffkunde und Techniken der Malerei“ zu meinem Favoriten, wenn es um Wissen in dieser Hinsicht ging. Als vor Jahren Verwandte, Freunde und Bekannte anfingen, meine Werke als gelungen zu sehen und Bilder kauften, habe ich angefangen, an Ausstellungen teilzunehmen oder selbst welche zu organisieren. Dazu kommt natürlich auch meine grosse Liebe zu den Bergen. Seit über 40 Jahren bin ich SAC Mitglied der Sektion Grindelwald. Seit einiger Zeit bin ich Mitglied der GSBM Gilde Schweizer Bergmaler und arbeite dort im Vorstand mit. Neben der Schweiz führten mich meine Reisen nach Nepal, ins Tibet, nach Pakistan und zu grossen Trekkings ins Gebiet Ladakh-Zanskar in Nordindien, zum Denali nach Alaska und zu den Riesen in Südamerika bis hinunter nach Patagonien – immer mit Skizzenblock und Zeichenstift… Berge strahlen eine enorm starke Faszination aus. Nicht nur weil sie da sind, sondern weil sie durch Licht, Schatten und atmosphärische Umstände die unterschiedlichsten Wirkungen offenbaren - Licht und Schatten jedoch nicht allein im buchstäblichen Sinne, sondern auch bezüglich ihrer beglückenden wie bedrohenden und zerstörerischen Kraft. Es freut mich sehr, wenn meine Werke zu gefallen wissen und sozusagen als "Abklatsch" der Wirklichkeit Stimmungen und Emotionen auszulösen vermögen. Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Hans Jossi