Stéphane Aubert » Multidimensionaler Raum

Stéphane Aubert

Multidimensionaler Raum


Typ Gemälde
Auflage 1
Grösse 120.00 cm x 80.00 cm
Preis CHF 3.200,00
Keine MwSt.

Zusätzliche Informationen

Versand/Abholung nach Absprache

Das Werk kann nicht versendet werden. Bitte vereinbaren Sie mit dem Verkäufer die Selbstabholung oder Übergabe des Werks.

Falls Sie Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie uns unter info@artexchanger.com.

Widerrufsrecht

Dieses Werk kann innerhalb von 14 Tagen seit Erhalt an den Verkäufer zurückgegeben werden. Der Käufer trägt die mit der Rückgabe verbundenen Kosten (artgerechte Verpackung, Portokosten, versicherte Rücksendung). 

Bitte beachten Sie, dass eine allfällige Beschädigung des Kunstwerks immer innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt ArtExchanger gemeldet werden muss.

Nach Ablauf dieser Frist, kann ...

Erweitern

Ähnliche Werke wie Multidimensionaler Raum

Stéphane Aubert lebt und arbeitet in Zürich. Als Audotdidakt beschäftigte er sich in jungen Jahren hauptsächlich mit dem Surrealismus und fand später seine eigene Bildsprache, welche wohl am ehesten dem Kubismus zuzuordnen ist. In seinen Werken beschäftigt er sich mit der Position und dem Erscheinungsbild des Menschen und seiner Umwelt auf verschiedenen Ebenen der Form und des Bewusstseins.

EINZELAUSSTELLUNGEN

Jahr Beschreibung
2018 Galerie am Lindenhof, Zürich
2008 GARY BROWN DESIGN & VISUAL ART, Horgen
1998 Villa Carlotta, Zürich
1995 Galerie Hanne Brehm, Zürich
1994 Theatersaal Rigiblick, Zürich
1989 Galerie Ton-Art, Zürich
1987 Galerie Venus, Zürich

GRUPPENAUSSTELLUNGEN

Jahr Beschreibung
1996 120 Jeunes Artistes Suisse, Montreux
1991 Galerie Venus, Zürich

Beantwortest du gerne Fragen zu deinen Bildern?

Eigentlich nicht. Ich wünsche mir, dass sich jeder Betrachter auf meine Bilder einlässt und sich seinen eigenen Zugang verschafft, damit eine persönliche Bedeutung entstehen kann. Ich möchte keine „Bedienungsanleitungen“ zum Verstehen meiner Bilder verfassen.

Wie stehst du zu Online Kunstplattformen wie beispielsweise ArtExchanger?

Eine tolle Möglichkeit, um sich auf einfache Weise über Künstler und Kunstwerke zu informieren und Kontakte zu knüpfen. Die persönliche Begegnung mit einem Kunstwerk und dem Menschen, der hinter dem Werk steht, kann natürlich nicht vollständig ersetzt werden. Aber hierfür gibt es ja schliesslich einen Kontakt-Button.

Was ist für dich Kunst? Und welche kreativen Darstellungen verdienen deines Erachtens die Bezeichnung „Kunst“ nicht?

Das sind häufig gestellte Fragen, die man nicht abschliessend beantworten kann. Jeder sollte dazu seine eigene Meinung haben dürfen. Ich persönlich finde, dass Kunst inspirierend sein sollte. Idealerweise könnte sie den Betrachter zu einer neuen, erweiterten Sichtweise der Realität führen und die Fantasie anregen, sodass Lust darauf entsteht, selber kreativ tätig zu werden.

Woher holst du dir deine Ideen?

Eigentlich kommen die Ideen eher zu mir, als dass ich sie irgendwoher holen würde. Die geschieht oft unerwartet, in entspannten Momenten, manchmal in Träumen und in Tagträumen oder beim Malen und Zeichnen. Ich halte spontane Einfälle in Form von Skizzen fest und komme dann irgendwann - vielleicht erst nach Monaten oder Jahren - darauf zurück, wenn die Zeit dafür reif ist. Vieles muss aber auch unverwirklicht bleiben

Was treibt dich kreativ an?

Mit meiner Arbeit versuche ich den Ursprung von Kreativität und Intuition zurück zur Quelle zu verfolgen: „Woher kommen Ideen und wo gehen sie hin, nachdem sie den Fokus meiner Aufmerksamkeit verlassen haben?“